web-banner2020-1170x250_1.jpg

Rennstrecken selber fahren

Mit dem Pistenclub e.V. – Eurer No. 1 in Europa für automobile Trackdays

Herzlich willkommen beim Pistenclub! Wolltest Du schon immer einmal mit Deinem eigenen Auto auf einer echten Rennstrecke selber fahren? Wir bieten jedem interessierten Fahrer die Möglichkeit, die schönsten Strecken Europas unter die Räder zu nehmen. Ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ob sportlicher Alltagswagen, Sportwagen oder Rennfahrzeug – freies Fahren für jedermann sozusagen. All dies ist auch ohne Mitgliedschaft, Erfahrung oder Rennlizenz möglich, ein Führerschein und Spaß am Fahren reichen völlig aus!

Mit unseren Trackdays kommst Du in den Genuss, an einem freien Fahrtraining auf einer richtigen Rennstrecke teilzunehmen. Bei unseren Events steht seit jeher die Freude am Fahren und die Verbesserung der eigenen Fahrtechnik im Vordergrund. Daher haben unsere Veranstaltungen weder Wettkampfcharakter, noch erfolgt eine Zeitnahme. Wenn du unsicher bist, stehen Dir unsere erfahrenen Instruktoren bei nahezu jedem Trackday zur Verfügung.

Wir als Verein haben es uns zum Ziel gesetzt, Dir unsere Termine möglichst kostengünstig und mit Fokus auf ein Maximum an Fahrzeit anbieten zu können.

... von Sportfahrern, für Sportfahrer, und das seit 20 Jahren!

Zu unseren Terminen Mitglied werden


» Unser Angebot

  • Active Coaching durch erfahrene Instruktoren zur Verbesserung des eigenen Fahrkönnens

» Unsere Strecken

 

LET YOUR PASSION DRIVE

Noch 10 Tage bis zum letzten Pistenclub-Trackday des Jahres auf der berühmten Nordschleife des Nürburgrings. Am könnt ihr die 20,832 km lange "Grüne Hölle" unter die Räder nehmen. Gefahren wird "Open Pitlane", also ohne Unterbrechung. Teilnehmen könnt ihr sowohl mit zugelassenen als auch mit nicht zugelassenen Fahrzeugen. Wir sind fast ausgebucht, daher sichert euch schnell noch einen der letzten Startplätze. Übrigens: Wer am Vortag anreist, kann gerne den Check-In am Vorabend ab 17:00 Uhr im Gasthaus Weber nutzen - und dafür am Freitag etwas länger schlafen.

 

Da unser geplantes Drift-Training auf dem Driving Center in Groß Dölln zu Pfingsten abgesagt werden musste, haben wir für euch einen Nachholtermin organisiert. Am darf in Groß Dölln wieder quer gefahren werden. Das speziell präparierte Gelände mit permanenter Bewässung und großzügigen Auslaufzonen nicht nur Einsteigern, sondern auch Profis die Möglichkeit, sich am Limit der Haftungsgrenze auszutoben. Für die Teilnahme eignen sich neben Hecktrieblern wie BMW und Porsche auch sportliche Allradler wie Mitsubishi Evo, Subaru Impreza oder Toyota GR Yaris.

 

Muhr. Am 15. und 16. Februar veranstaltete der Pistenclub das zweite Winterfahrtraining auf Schnee und Eis im österreichischen Muhr. Ein Teilnehmerbericht.

"Wir hatten das Vergnügen, am Wochenende vom 15.02.-16.02.2020 im Lungau im Kühlschrank Österreichs am Winterfahrtraining teilzunehmen. Schon 30 km vor dem Ziel war klar, es liegt genug Schnee. Dadurch wurde unsere Vorfreude je näher wir kamen, immer größer. Schon auf dem Weg zur Strecke war schnell ersichtlich, dass der Porsche und die zwei RS Audis das gleiche Ziel hatten, wie wir."

 

Etwa 70 Kilometer südlich von Mailand befindet sich der Tazio Nuvolari Circuit. Die Rennstrecke ist 2.805 Meter lang und verfügt neben der 720 Meter langen Start- und Zielgeraden über fünf Links- und sechs Rechtskurven. Als Veranstaltungsort zahlreicher Fahrsicherheitstrainings, sowie Motorradrennen wurde die Strecke mit Fokus auf Sicherheit gestaltet. Eine Streckenbreite von mindestens 12 Metern und zahlreiche asphaltierte Auslaufzonen verzeihen Fahrfehler. Wegen der anspruchsvollen Kurvenkombinationen ist der Tazio Nuvolari Circuit die Teststrecke des italienischen Evo-Magazins - und seit 2020 auch im Pistenclub-Terminkalender!

 

Pistenclub e.V.

Zum Seitenanfang