Schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden, einige anstehende Veranstaltungen┬áab M├Ąrz abzusagen. Die aktuelle Situation zum Coronavirus, in Verbindung mit den Anordnungen der Bundes und Landesregierungen, hat uns und die Streckenbetreiber leider dazu gezwungen.┬áDie Sicherheit und Gesundheit unserer Teilnehmer und Mitarbeiter steht bei dieser Entscheidung an erster Stelle.┬áAlle bereits angemeldeten Teilnehmer werden selbstverst├Ąndlich von uns kontaktiert und erhalten eine Gutschrift oder ihre Teilnahmegeb├╝hr erstattet.┬áWir w├╝nschen Euch und Euren Familien beste Gesundheit.

Wir halten euch hier und auf Facebook ├╝ber weitere Termin├Ąnderung auf dem Laufenden.

Der Hockenheimring blickt als bis dato 35-facher Austragungsort des Gro├čen Preis von Deutschland auf eine lange Geschichte zur├╝ck. Bereits 1932 nutzte Mercedes-Benz einen 12 Kilometer langen Dreieckskurs in Hockenheim als Teststrecke, bevor diese 6 Jahre sp├Ąter zum permanenten Rundkurs umgebaut wurde. In den 60er-Jahren trennte der Bau der Autobahn 6 die damalige Spitzkehre vom Rest der Strecke, als Ausgleich wurde das an eine Arena erinnernde und noch heute bestehende Motodrom gebaut, welches neben zahlreichen Zuschauerpl├Ątzen auch die Boxengasse beherbergt. Nach umfassenden Umbauma├čnahmen in den Jahren 1999 bis 2003 verk├╝rzte man die Strecke vom urspr├╝nglich 6,8 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitskurs auf den heute 4,5 Kilometer langen Grand Prix Kurs mit modernsten Sicherheitsstandards. Neben gro├čz├╝gigen Auslaufzonen bietet die neue Streckenf├╝hrung schnelle Passagen und garantiert so spannende ├ťberholman├Âver. Renommierte Rennserien-Formate, darunter die Formel 1, die DTM und der sport auto Tuner GP, sind ein Beleg f├╝r den gro├čen Reiz des Hockenheimrings als Austragungsort. Bei uns stellen die Veranstaltungen auf dem Hockenheimring traditionell den Auftakt und den Abschluss der Saison dar. Beim Pistenclub Trackday Hockenheimring hast Du die Gelegenheit, mit Deinem eigenen Auto auf einer echten Formel-1-Strecke zu fahren.

 

Infos zum Hockenheimring

  • Er├Âffnung: 29. Mai 1932
  • Austragungsort Formel 1: seit 1970, momentan nur noch jedes zweite Jahr.
  • Streckenl├Ąnge: 4,574 km
  • Kurven: 13
  • Lautst├Ąrkelimit: Das Lautst├Ąrkelimit auf dem Hockenheimring liegt i.d.R. bei 98 db(A), Wir versuchen, immer die seltenen, lauten Wochentage zu ergattern. Da sind dann 119dB erlaubt. Die sind zwar teurer, aber f├╝r euch machen wir das gerne?
  • Pistenclub Stammhotel:┬áDas Pistenclub-Team ├╝bernachtet meist im Seehotel Ketsch
  • Alternativen sind: Das Hotel Motodrom direkt an der Strecke, ┬ádas Achat Premium Hotel Walldorf, das Astralis Hotel Domiziel uvm.┬á

  • Tanken:┬áIm Fahrerlager des Hockenheimrings befindet sich eine Tankstelle, bezahlen kannst du mit den g├Ąngigen Karten. Dort gibt es ebenfalls einen Kompressor. Die n├Ąchstgelegene Tankstelle au├čerhalb des Fahrerlagers ist die┬áHEM-Tankstelle auf der┬áHeinrich-von-Kleist-Stra├če in Hockenheim, weniger als 3 km von der Strecke entfernt.
  • Parkm├Âglichkeiten:┬áDas Fahrerlager des┬áHockenheimrings bietet ausreichend Parkm├Âglichkeiten f├╝r Teilnehmer und Besucher. Beachtet bitte, dass der Bereich unmittelbar vor den Boxen nur f├╝r Teilnehmer mit Box reserviert ist und dar├╝ber hinaus nur wenig Parkm├Âglichkeiten bietet. Anh├Ąnger, Zugfahrzeuge und Besucher parken bitte auf der gro├čen Fl├Ąche in der N├Ąhe der Tankstelle.
  • Restaurant:┬áKein Restaurant auf dem Gel├Ąnde. F├╝r unsere Teilnehmer ist ein Mittagsbuffet┬áin der Pistenclub-Box im Preis inbegriffen. Beachtet bitte, dass Beifahrer und G├Ąste im Vorfeld angemeldet werden m├╝ssen, da wir das Catering vorab f├╝r eine bestimmte Anzahl Personen bestellen m├╝ssen. Nicht angemeldete Besucher k├Ânnen das Restaurant im Hotel auf der anderen Seite der Start-Ziel-Geraden nutzen.
  • ├ťbernachten im Fahrerlager: Das ├ťbernachten im Lkw oder Wohnmobil im Fahrerlager ist m├Âglich. Das Fahrerlager ist rund um die Uhr ├╝berwacht.
  • Sanit├Ąre Einrichtungen:┬áIm Fahrerlager des┬áHockenheimrings befinden sich barrierefreie Toiletten und Duschen.

 

Adresse und Anfahrt

Der Hockenheimring ist weitr├Ąumig ausgeschildert. Das Rennstreckengel├Ąnde erreicht ihr mit Pkw und Lkw ├╝ber die Haupteinfahrt. Der Hockenheimring verlangt ein Eintrittsgeld f├╝r alle Besucher, es sei denn, ihr verf├╝gt einen Durchfahrtsschein. Diesen bekommt ihr mit der Anmeldebest├Ątigung per E-Mail zugeschickt. Habt ihr euch nicht vorab registriert, wollt uns aber trotzdem besuchen, schickt uns einfach eine kurze Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir senden euch dann den Durchfahrtsschein f├╝r die entsprechende Veranstaltung.

 

Onboard-Video vom Hockenheimring

 

Pistenclub e.V.

Zum Seitenanfang
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite f├╝r Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k├Ânnen, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer