Um dich während der Fahrt mit wichtigen Informationen wie z.B. das Ende der Fahrzeit, ein havariertes Fahrzeug auf der Strecke oder möglichen Gripverlust durch Verunreinigungen auf der Strecke, versorgen zu können, befinden sich rund um die Strecke Sportwarte mit farbigen Flaggen. Der Pistenclub orientiert sich dabei an den im Motorsport üblichen Flaggensignalen. Alle Flaggensignale werden in der Fahrerbesprechung am Veranstaltungstag gezeigt und erklärt. Hier haben wir schon einmal vorab alle Informationen zu den Flaggensignalen für dich zusammengefasst.

Flaggenkunde herunterladen

 

Wichtige Sicherheitshinweise

  • Für die Streckensicherung ist das Personal des Streckenbetreibers zuständig.
  • Den Anweisungen und Signalen des Personals der Streckensicherung ist ausdrücklich und unbedingt Folge zu leisten!
  • Flaggen können durch Lichter/Blinklichter ersetzt werden
    z.B. Blaue Flagge durch blaue Lichter an der Boxenausfahrt, gelbe Blinklichter, statt gelber Flagge...
  • Es ist ein Fahrtraining (Trackday), kein Testtag. Es geht ausdrücklich NICHT um die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten. Verhaltet euch bitte auch so.
  • Und weil es ein Fahrtraining ist, sind rund um die Strecke nicht alle Streckenposten personell besetzt, wie bei einem Testtag oder gar einem Rennen, sondern nur ein Teil davon.
  • Bitte bedenkt, dass aufgrund des gerade Erklärten und auch aus anderen Gründen nicht immer alle Flaggen gezeigt werden. Es kann also auch sein, dass, obwohl ihr keine blaue Flagge seht, sich ein schnelleres Fahrzeug von hinten nähert oder gar schon neben euch ist. Genauso kann es sein, dass die Strecke mit Öl verschmutzt ist, aber keine gelb-rot gestreifte Flagge gezeigt wird.
  • Ihr seid für euer Handeln selbst verantwortlich. Fahrt also generell verantwortungsvoll, aber im Besonderen dort, wo man die Strecke nicht gut einsehen kann.

   

Flagge Bedeutung

Rote Flagge und/oder rotes Signal

Unterbrechung, Abbruch oder Ende des Fahrbetriebs

  • Geschwindigkeit auf max. 80 km/h verringern
  • Überholverbot
  • Bereit sein zum Anhalten oder Ausweichen
  • Runde zu Ende und sofort in die Boxengasse fahren
  • Bei einigen Rennstrecken wird bei Trackdays die rote Flagge gleichzeitig mit der karierten Flagge oder aber auch nur die rote Flagge gezeigt, um das Ende der Session oder das Ende des Trackdays zu kommunizieren

Einzeln geschwenkte gelbe Flagge und/oder gelbes Signal

Gefahr neben oder teilweise auf der Strecke

  • Geschwindigkeit angemessen verringern
  • Überholverbot
  • ggf. Aufhebung ab grüner Flagge

Doppelt geschwenkte gelbe Flagge und/oder doppeltes gelbes Signal

Große Gefahr im folgenden Streckenabschnitt, Strecke evtl. ganz oder teilweise blockiert, Personen auf der Fahrbahn

  • Geschwindigkeit stark verringern
  • Überholverbot
  • Bereit sein zum Anhalten oder Ausweichen, bis hin zum evtl. Befahren des Grünstreifens, da sie Strecke ggf. vollständig blockiert sein kann
 

FCY - Full Course Yellow

Auf einigen Strecken, z.B. in Spa, gibt es im Bedarfsfall "Full Course Yellow"-Phasen. Diese wird durch entsprechende FCY-Schilder in Ergänzung zur geschwenkten gelben Flagge gezeigt. Alternativ oder zusätzlich kann das durch Lichter/Blinklichter und Anzeigen im Display angezeigt werden. Alle Teilnehmer verringern ihre Geschwindigkeit, ohne andere Teilnehmer zu gefährten, auf 60 km/h oder 80 km/h. Abhängig von der Rennstrecke.

Grüne Flagge und/oder grünes Signal

"Freie Fahrt"

  • Ende der zuvor angezeigten Gefahr
  • Bei Trackdays wird eine Gefahr nicht immer durch grün aufgehoben. Wenn ihr, nachdem ihr an einer Gefahrenstelle vorbei gekommen seid und einen Streckenposten passiert, der keine gelbe Flagge zeigt, ist die Strecke dann im Normalfall frei.
  • Die grüne Flagge und/oder grünes Signal wird bei einigen Rennstrecken in der Outlap der jeweiligen Session gezeigt. Dies ist dann eine gute Gelegenheit sich die Position der besetzten Streckenposten zu merken.
flag-red-yellow

Gelb/rot gestreifte Flagge

Haftungseigenschaften auf der Strecke verschlechtert

  • Hinweis auf schlechte Haftung auf der Strecke, z.B. durch Öl, Wasser, Schmutz oder Teile
flag-white

Weiße Flagge

Erheblich langsameres Fahrzeug auf der Strecke

  • Ggf. fährt ein Streckensicherungsfahrzeug im folgenden Streckenabschnitt

Geschwenkte blaue Flagge und/oder blaues Signal

Hinweis auf ein sich näherndes, schnelleres Fahrzeug

  • Überholen möglichst umgehend ermöglichen 

Schwarze Flagge

Beim Pistenclub bedeutet die schwarze Flagge, dass man die Runde zu Ende fährt und sofort nach Beendigung der Runde in die Boxengasse fährt und sich beim Vortragenden der Fahrerbesprechung, dem leitenden Instruktur, meldet.

  • Seht ihr ihn nicht, dann bitte bei der Anmeldung melden und mitteilen, dass ihr eine schwarze Flagge gezeigt bekommen habt und den leitenden Instruktor des Tages sucht.
  • Bitte merkt euch eure Startnummer - diese wird oft zusätzlich zur schwarzen Flagge gezeigt
  • Anstelle der schwarzen Flagge wird eure Startnummer an einigen Strecken auch in einem Display gezeigt, z.B. Spa, Nordschleife, Bilster Berg, ...

Achtung: Alternativ fährt ein Instruktor vor euch, zu erkennen am entsprechenden Scheibenkeil. Dann folgt ihm bitte in die Boxengasse. Dort gibt es dann ein Gespräch.

Wir zeigen die schwarze Flagge z.B. wenn

  • ein Fahrzeug zu laut ist
  • ein sichtbarer Defekt vorliegt
  • Diskussionsbedarf aus verschiedenen Gründen besteht

Karierte Flagge

Zeigt das Ende des Trackdays oder, wenn es mehrere Gruppen gibt, das Ende der Sitzung an.

  • Bitte die Runde nach Passieren der Zielflagge ganz normal zu Ende fahren und dann die Strecke am Ende der Runde verlassen
  • Keinesfalls darf man die Zielflagge zweimal sehen
  • Diese Runde kann man im Übrigen gut zur Abkühlung des Fahrzeugs / der Bremsen nutzen 

 

Pistenclub e.V.

Zum Seitenanfang
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer