web-banner2020-1170x250_2.jpg

Aktuelle Hinweise zur Corona-Pandemie

Mit dem Motorsportvirus haben mein Mann und ich uns wohl im Jahr 1994 infiziert, als wir von einem großen Reifenhersteller, dessen Kunde wir sind, zu einer Produktpräsentation zum Nürburgring eingeladen wurden. Hier wurde den Gästen einiges geboten. Wir durften mit gestellten Fahrzeugen selbst auf die Strecke, unter anderem auch mit einem Formel 3 Rennwagen.

 

Nach dem tollen Tag wollten wir mehr und legten uns bald ein eigenes Auto für den Betrieb auf der Rennstrecke zu. Ein BMW M3 sollte es werden, den ich mir mit meinem Mann teilte.

Die Strecken sollten auf eigener Achse erreichbar sein, interessant waren für uns der Hockenheimring, Salzburgring, Sachsenring, Slovakiaring, Spa-Francorchamps und der schöne Red Bull Ring in Österreich. So buchten wir mal hier und mal dort einen Trackday, bevor wir in unserem zweiten „aktiven“ Jahr auf den Pistenclub stießen. Hier fühlten wir uns sofort wohl, die Veranstaltungen sind professionell organisiert und die Teilnehmer sind auf gleicher Wellenlänge. Der Fokus liegt wirklich beim freien Fahren und nicht auf einem bunten Rahmenprogramm. Da wir beide beruflich gut ausgelastet sind und eine langfristige Planung immer etwas schwierig ist, sind wir froh um den prall gefüllten Terminkalender des Pistenclub, in dem wir immer wieder einen Termin finden, den wir noch wahrnehmen können. Auch das eine oder andere vom Pistenclub veranstaltete Drift- und Wintertraining bereitete uns viel Vergnügen.

Evi und ihr Mann im Formationsflug durch den Abschnitt Wehrseifen der Nürburgring Nordschleifewww.frozenspeed.com

Der M3 leistete einige Zeit seinen Dienst, bevor er diversen Porsche weichen musste, die wir uns ebenfalls teilten. Doch irgendwann musste ein zweites Auto her. Nach reiflicher Überlegung entschieden wir uns für zwei Porsche 997 GT3 – ein GT3 Mk1 (also Vorfacelift) mit 415 PS für mich und ein GT3 Mk2 mit 435 PS für meinen Mann.

Für den 997 habe ich mich bewusst entschieden. Das Auto verfügt außer ABS und Traktionskontrolle über keinerlei Fahrhilfen und mit der klassischen Handschaltung ist der Fahrer noch selbst gefordert. Auch wenn die neuen Modelle mit PDK und Hinterachslenkung schneller sind, ist mir die „Arbeit“, mit dem GT3 eine saubere Linie zu fahren, mehr wert. Außerdem fahren wir ja nur zum Spaß und keine Rennen.

Inzwischen reisen wir auch nicht mehr auf eigener Achse sondern mit gut ausgestattetem Zugfahrzeug zu den Trackdays an. Unsere Highlights sind jedes Jahr die Termine auf der Nordschleife, in Spa- Francorchamps oder die Kombi-Termine auf dem Salzburg- und Red Bull Ring. Das ist für uns immer wie ein kleiner Urlaub, in dem wir den Alltagsstress für ein paar Tage hinter uns lassen können. Das schöne Gefühl, in der Boxengasse zu stehen und die Boxenampel schaltet auf grün ist einfach unvergleichlich.

Im Caracciola-Karussell der Nürburgring Nordschleife wird man durch die Betonplatten ganz schön durchgeschütteltwww.frozenspeed.com

Wir genießen es, die Eau Rouge im Doppelpack zu „erfahren“ oder von den Betonplatten im Karussell der Nordschleife durchgeschüttelt zu werden. Verrückt oder?

Im Laufe eines Fahrtages werden auch die teilweise skeptischen Blicke so mancher männlicher Teilnehmer weniger, wenn sie sehen dass ich mittlerweile mit leistungsgleichen Fahrzeugen mithalten kann. Zum Schluss möchten wir uns noch einmal für den immer reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen beim netten Team vom Pistenclub herzlich bedanken und freuen uns jetzt schon auf die nächste Saison und auf die Termine, die der Pistenclub anbietet. Bestimmt sind wieder einige dabei, die in unserem zeitlichen Rahmen passen.

Viele Grüße

Eure Evi

 

Fahrer-Info

  • Name: Evi Breiteneicher
  • Alter: 49
  • Beruf: Kauffrau
  • Fahrzeug: Porsche 997 GT3 Mk1
  • Hobbys: Motorsport

 

Danke! Wir bedanken uns bei Evi Breiteneicher für die Einsendung des Berichts und belohnen dies mit einem Gutschein für einen Trackday ihrer Wahl. Bist du auch an einer Veröffentlichung interessiert und möchtest einen Gutschein erhalten? Dann schicke deinen Vorschlag bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Pistenclub e.V.

Zum Seitenanfang
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer