Menü

Der Circuit de Spa-Francorchamps ist eine permanente Rennstrecke in den hügeligen und mit Tannenwäldern übersäten belgischen Ardennen, die nur etwa 30 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt ist. Während ihre ursprüngliche Länge im Jahr 1921 noch 14,8 Kilometer betrug, wurde sie bis zum Jahr 1979 um etwa die Hälfte gekürzt und ist mit nunmehr 7 Kilometern die längste Strecke im F1-Kalender. Die bei Fahrern und Veranstaltern hochgeschätzte Rennstrecke von Spa-Francorchamps ist heutzutage ein Synonym für Modernität und Sicherheit, nicht zuletzt dank ihrer großzügigen Auslaufzonen, und wird fortlaufend an die neuesten Sicherheitsnormen der FIA angepasst. Dies tut dem Fahrspaß aber keinen Abbruch, ganz im Gegenteil: Aufgrund ihrer Höhendifferenz von insgesamt 100 Metern und ihrer zahlreichen schnellen Kurven, trägt Spa-Francorchamps auch den Beinamen „Ardennen-Achterbahn“. Der legendärste Abschnitt der Strecke ist zweifellos die „Eau Rouge“, eine Links-Rechts-Schikane, bei der die Steigung bis zu 18 Prozent beträgt. Erlebe diese einmalige Strecke mit Deinem eigenen Auto beim Pistenclub Trackday Spa-Francorchamps.

 

Infos zum Circuit de Spa-Francorchamps

  • Eröffnung: August 1921
  • Austragungsort Formel 1: seit 1950
  • Streckenlänge: 7,004 km
  • Höhenunterschied: ca. 100 m
  • Kurven: 21
  • Lautstärkelimit: Das Lautstärkelimit in Spa liegt i.d.R. bei 103 dB(A)
  • Pistenclub Stammhotel: Das Pistenclub-Team übernachtet meist im Hôtel de la Source

  • Tanken: Im Fahrerlager des Circuit de Spa-Francorchamps befindet sich eine Tankstelle, welche die gängigen Kraftstoffe zu den üblichen Preisen anbietet. Die Bezahlung ist mit den gängigen Karten möglich.
  • Parkmöglichkeiten: Fahrzeuge, die nicht direkt zur Veranstaltung gehören, können auf den großzügigen Parkflächen im unteren Fahrerlager abgestellt werden. Beachtet bitte, dass das obere Fahrerlager für Teilnehmer mit Box reserviert ist und darüber hinaus nur wenige Parkmöglichkeiten bietet.
  • Restaurant: Die Pit Brasserie auf dem Boxendach ist für alle Teilnehmer und Besucher geöffnet. Für Teilnehmer und Beifahrer ist die Mittagsverpflegung bereits im Preis enthalten.
  • Übernachten im Fahrerlager: Das Übernachten im Lkw oder Wohnmobil im Fahrerlager ist möglich. Das Fahrerlager ist rund um die Uhr überwacht.
  • Sanitäre Einrichtungen: Auf dem Gelände des Circuit de Spa-Francorchamps befinden sich öffentliche Toiletten und Duschen.

 

Adresse und Anfahrt

Der Circuit de Spa-Francorchamps ist weiträumig ausgeschildert. Pkw bis zu einer Höhe von 2,30 Metern erreichen das Fahrerlager über die Zufahrt Ster, In der Regel ist ein Pförtner anwesend. Alle Fahrzeuge über 2,30 Meter können den Tunnel Blanchimont nutzen. Sollte kein Personal anwesend sein, könnt ihr euch über eine Gegensprechanlage bei der Sicherheitsfirma melden, welche euch dann das Tor öffnet. Eine Einfahrt ins Fahrerlager ist somit rund um die Uhr möglich.

 

Onboard-Video vom Circuit de Spa-Francorchamps

 

Pistenclub e.V.

Kontaktformular

Zum Seitenanfang