Menü

Trackday-Einmaleins

Was ist überhaupt ein Trackday? Trackday ist die umgangssprachliche Bezeichnung für ein freies Fahrtraining auf einer Rennstrecke. Viele Besitzer von Sportwagen (oder sportlichen Autos) wollen ihr Fahrzeug einmal „artgerecht“ bewegen, was auf der Straße nur bedingt möglich ist. Auf der anderen Seite möchten viele dieser Leute nicht an einem Rennen teilnehmen, da dies immer mit einem gewissen Risiko behaftet ist, oder das Auto gar nicht dafür ausgelegt ist. Und genau aus diesem Grund veranstalten wir jedes Jahr zahlreiche Trackdays auf den schönsten Rennstrecken Europas. Bei unseren Veranstaltungen geht es weder um das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten oder schnellsten Rundenzeiten, noch besitzen unsere Events Wettbewerbscharakter. Es geht in erster Linie um die Verbesserung des eigenen Fahrkönnens. Die abgesperrten Rennstrecken mit ihren großzügigen Auslaufzonen sowie speziell geschultes Sicherheitspersonal bieten ideale Voraussetzungen, um sich mit seinem Fahrzeug vertraut zu machen. Wer sich dabei noch unsicher ist, dem stehen unsere erfahrenen Instruktoren mit Rat und Tat zur Seite. Man kann also gewissermaßen von einem Fahrsicherheitstraining sprechen, nur dass man bei uns im Kreis fährt anstatt über bewässerte Flächen oder Schleuderplatten. Und eins darf natürlich nicht außer Acht gelassen werden: Die Freude am Autofahren, auf tollen Strecken, ohne Druck und unter Gleichgesinnten.

 

Um nicht nur dir selbst, sondern auch allen anderen Teilnehmern einen schönen Veranstaltungstag zu bescheren, solltest du vor Fahrtantritt einige Vorbereitungen treffen. Dazu zählt zum Beispiel das rechtzeitige Abholen deiner Startnummern an der Anmeldung. Bereite aber auch dein Auto entsprechend vor, um einen reibungslosen Ablauf während des gesamten Fahrtrainings zu gewährleisten, und um nicht z.B. wegen eines vergessenen Abschlepphakens an der Boxenausfahrt aufgehalten zu werden. Hier findest du alle wichtigen Infos zur Vorbereitung auf den Trackday.

 

Weiterlesen ...

Beim Pistenclub fahren wir nicht gegeneinander, sondern miteinander. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich alle Teilnehmer an einige allgemeine Grundsätze und Regeln halten. Diese dienen nicht nur der Sicherheit, sondern sorgen auch für einen reibungslosen Ablauf und somit mehr Fahrzeit für alle Teilnehmer. Ganz gleich ob Startnummern, das Überholen anderer Teilnehmer, Helmpflicht oder Flaggensignale — die Fahrordnung sowie die dazugehörigen Sicherheitsregeln müssen unbedingt beachtet werden. Hier findest du alle wichtigen Infos zu unserer Fahrordnung.

 

Weiterlesen ...

Rund um die Strecke befinden sich Sportwarte mit farbigen Flaggen, um euch jederzeit mit wichtigen Informationen versorgen zu können. Der Pistenclub orientiert sich dabei an den im Motorsport üblichen Flaggensignalen. Da diese Signale auf den Wettbewerb ausgelegt sind, behalten wir uns vor, sie wenn nötig anders auszulegen. Grundsätzlich gilt die Auflistung der Bedeutungen der Flaggen auf der nachfolgenden Seite sowie die Erklärungen des Briefings zu Veranstaltungsbeginn. Hier findest du alle wichtigen Infos zu unseren Flaggensignalen.

 

Weiterlesen ...

Zum Seitenanfang