Menü

Lizenzlehrgänge nach DMSB Richtlinien

zum Erhalt der nationalen A-Lizenz

Wir als Pistenclub sind vom DMSB autorisierter Anbieter von Lizenz- und Nordschleifen-Permit-Lehrgängen. Die Besonderheit unserer Lizenzlehrgänge ist zum einen, dass wir auf echten und zweifellos auch den schönsten Rennstrecken Europas fahren. Zum anderen ist in unseren Lehrgängen auch das Active Coaching enthalten, bei denen dir unsere Instruktoren praktische Tipps in Sachen Ideallinie und Fahrtechnik geben.

Unsere Lizenzlehrgänge berechtigen zum Erwerb der Fahrerlizenz für die Automobilsport-Stufe „National A“ gemäß FIA / DMSB. Die Termine kannst du der Terminübersicht entnehmen. In Sonderfällen und nach Absprache sind auch Lehrgänge für die Stufe „International D“ möglich.

Im Rahmen des enthaltenen Active Coaching fährt ein Instruktor bei dir mit, weshalb dein Fahrzeug über einen Beifahrersitz verfügen muss. Aus diesem Grund muss auch ein vorhandener Überrollkäfig oder -bügel auf der Beifahrerseite gepolstert sein. Offene Fahrzeuge sowie Formelfahrzeuge sind für das Coaching und den Lizenzlehrgang nicht geeignet.

 

Voraussetzungen zur Teilnahme am Lizenzlehrgang

Der Nachweis eines zuvor absolvierten eintägigen Fahrsicherheits- oder Rennstreckentrainings ist Voraussetzung zur Teilnahme an einem Lizenzlehrgang. Dies kann zum Beispiel eine Active Coaching Urkunde sein, die du von uns nach der erfolgreichen Teilnahme erhältst.

Zur Vorbereitung auf den Lehrgang und zur Verkürzung des theoretischen Teils des Lehrgangs kann auf Anfrage das E-Learning der DMSB Academy genutzt werden. Nimm hierzu gerne Kontakt mit dem Pistenclub-Team auf! Nach dem Lehrgang erhältst du einen Lizenzkursnachweis, der neun Monate gültig ist, d.h. die Lizenz muss innerhalb von neun Monaten nach absolviertem Lehrgang beantragt werden.

 

Voraussetzungen zum Erhalt der DMSB-Lizenz

Um die Lizenz beantragen zu können, musst du dir zunächst das entsprechende Lizenzantragsformular ausdrucken, welches auf der Webseite des DMSB als Download zur Verfügung steht. Mit dem Formular musst du als Nächstes einen Arzt aufsuchen, der die Ergebnisse seiner Untersuchungen direkt in dieses Formular einträgt. In der Regel ist dies dein in Deutschland niedergelassener Hausarzt. Bei Ersterteilung der Fahrerlizenz ist außerdem ein Passbild erforderlich.

Nachdem auch dies geschehen ist, kannst du den Antrag sowie eine Kopie des Lehrgangsnachweises zum DMSB schicken und damit deine Lizenz beantragen. Die Lizenzgebühr ist direkt beim DMSB zu entrichten. Um die Lizenz auch zukünftig nutzen zu dürfen, ist eine kalenderjährliche Verlängerung erforderlich.

Die Rennlizenz sowie einschlägige Rennerfahrung sind Voraussetzung für die DMSB Permit Nordschleife.

 

Lizenzlehrgänge sind auf folgenden Strecken obligatorisch:

Auf Anfrage und bei ausreichender Teilnehmerzahl auch:

 

Zum Seitenanfang